Streifenschneider

Anlage zum Schneiden von Gummistreifen auf definierte Breite
Schneidvorgang durch temperiertes Messer

Bei der Fertigung von O-Ringen im Pressverfahren wird das Material in Form von Streifen in die Presse eingelegt. Dazu wird das Elastomer in Rollen („Endlos-Material“) an die Pressen angeliefert. Entsprechend der festgelegten Dimension schneidet der Streifenschneider die erforderlichen Streifen von der Rolle und führt sie dem Werker zu. Dabei werden von der Rolle 5 bis 80 mm lange Stücke geschnitten. Die Streifenbreite wird durch die Maschine nicht beeinflusst. Der Streifenschneider ist auf einem fahrbaren Gestell montiert.

Die Anlage besteht aus: 

  • Schneideeinheit mit beheizten Messer und Niederhalter
  • geschlitzte Antriebsrolle (Aufwickeln der Trägerfolie) weggesteuert über Drehgeber
  • Untergestell mit Bockrollen
  • Schaltschrank und Bedienpanel